Fallstricke bei B2B-Marketing

B2B-Marketing bedeutet ausgesprochen Business-to-Buisiness-Marketing und steht für Marketing-Maßnahmen, die auf Geschäftskunden abzielen. Sie wollen also ganz gezielt Großkunden, Reseller und potenzielle Partner erreichen. Es ist also klar, dass auch im B2B-Bereich das Thema Marketing eine große und entscheidende Rolle spielt.

Lesen…

Fallstricke bei B2B-Marketing

Wann Sie als Unternehmer ein Inkassounternehmen beauftragen sollten

Ihre Auftragslage könnte kaum besser sein, aber sieht es mit Ihren offenen Rechnungen genau so aus? Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie bei der Wahl eines Inkassounternehmens beachten und wann Sie eins beauftragen sollten.
 
Offene Rechnungen sind fehlendes Kapital
Irgendwann ist

Lesen…

Wann Sie als Unternehmer ein Inkassounternehmen beauftragen sollten

Ideen für einen umweltfreundlichen Arbeitsweg

Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie ein nachhaltiger Arbeitsweg aussieht? Wissen Sie, wie Sie als Unternehmer mit gutem Beispiel vorangehen und umweltfreundlich zu Ihrer Arbeit kommen können? Falls nicht, sind Sie hier genau richtig. Stress, Stau, volle

Lesen…

Ideen für einen umweltfreundlichen Arbeitsweg

Gewerbeimmobilie – kaufen oder mieten?

Kauf oder doch nur mieten? Diese Frage haben Sie sich als Unternehmer bestimmt auch schon bei der Suche nach einer neuen Gewerbeimmobilie gestellt. Beide Möglichkeiten haben ihr für und wieder. Im Folgenden schauen wir uns an, wann es sich ohne

Lesen…

Gewerbeimmobilie – kaufen oder mieten?

So geht effizientes Marketing bei kleinen Unternehmen

Marketing-Tipps für kleine Unternehmen

Der Vorteil von kleinen Unternehmen ist, dass sie ein großes Wachstumspotenzial haben. Der Erfolg scheitert aber leider oft am Budget, weil die passende Marketingstrategie fehlt. Ich zeige Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie kluges Marketing für Ihr

Lesen…

So geht effizientes Marketing bei kleinen Unternehmen

B2B Marketing

Fallstricke bei B2B-Marketing

B2B-Marketing bedeutet ausgesprochen Business-to-Buisiness-Marketing und steht für Marketing-Maßnahmen, die auf Geschäftskunden abzielen. Sie wollen also ganz gezielt Großkunden, Reseller und potenzielle Partner erreichen. Es ist also klar, dass auch im B2B-Bereich das Thema Marketing eine große und entscheidende Rolle spielt. Im Folgenden scheuen wir uns genau an, was B2B-Marketing überhaupt ist, worauf Sie achten sollten und wie Sie es am bestem umsetzen.

 

Warum B2B-Marketing?

Als Unternehmer im B2B-Bereich ist es nie leicht zu entscheiden, in welche Marketing-Maßnahmen Sie investieren sollen. Gerade wenn Sie mit Ihren Dienstleistungen und Produkten nur eine kleinere Zielgruppe haben oder nur mit ausgewählten Kunden zusammen arbeiten möchten, wirkt es oft so, als wäre der Markt für Werbung und Marketing ziemlich begrenzt und die Kosten zu groß, um Ihre etablierten Wege des Vertriebs zu verändern.

Natürlich ist Ihnen aber auch bewusst, dass Sie stetig Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen nach vorne bringen müssen, umso Neukunden zu gewinnen und Ihr Unternehmen im bestehenden B2B-Markt fest zu verankern. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es wichtig, im Internet interessierte Unternehmen zu erreichen um neue Kunden zu gewinnen. 90 % der Unternehmen suchen nach einem B2B-Partner auf Google.

 

Was unterscheidet B2B-Marketing von B2C-Marketing?

B2C also Busininess-to-Consumer richtet sich an den Endverbraucher, so richtet sich also auch das B2C-Marketing an den Endkunden. B2B-Marketing hingegen zielt auf das Geschäft mit anderen Unternehmen ab. Hier drin liegt auch die Schwierigkeit, da Unternehmen Ihre Kaufentscheidungen weniger emotional treffen und eher an der Wirtschaftlichkeit interessiert sind. Des Weiteren richtet sich B2B-Marketing wesentlich stärker an das Ziel des Abschlusses. Deshalb ist es im B2B-Bereich auch wichtig, detaillierte und schnelle Informationen zu Ihren Angeboten und Artikeln zu gen und Ihre Neuerungen regelmäßig bekannt zu geben.

 

Welche Kanäle sind im B2B-Marketing wichtig?

Am wichtigsten sind folgende Kanäle

  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • SEA (Suchmaschinenmarketing)
  • Content Marketing
  • Social Media
  • YouTube

 

SEO (Search Engine Optimization)

Wenn Sie bei Suchmaschinen wie Google nicht weiter oben im Ranking stehen, nützt Ihnen die beste Webseite nichts. Mit SEO sorgen Sie dafür, dass Ihre Webseite und andere digitale Einträge im Internet sehr bekannt werden und Ihr Webauftritt in den Top-Ergebnissen der Suchmaschinen angezeigt wird.

 

SEA (Search Engine Advertising)

Mit SEA sorgen Sie dafür, dass Sie die Suchmaschinen auch optimal für Ihre Werbung nutzen. Mit Programmen wie Google Ads (früher Google AdWords) erstellen Sie professionell geführte und strategisch geplante Werbekampagnen.

 

Content Marketing

Für mögliche Interessenten ist der Inhalt Ihrer Internetseite und Ihrer Social-Media-Aktivitäten besonders wichtig. Andere Unternehmen legen viel Wert darauf, dass ihre Inhalte stetig aktuell gehalten und immer ansprechend dargestellt werden, denn genau das regt zum regelmäßigen Besuch ihrer Internetauftritte an.

 

Social Media

Es gibt unzählige Social-Media-Kanäle, die Sie für Ihr B2B-Marketing effektiv nutzen können. Dazu zählen beispielsweise Facebook, Twitch, Instagram und Twitter. Aber auch Portale wie LinkedIn oder XING, die Ihre Arbeitgeberpräsenz widerspiegeln können von enormer Bedeutung sein. Diese ganzen Kommunikationskanäle sind in der heutigen Zeit wichtiger denn je, um Ihr Marketing zielführend zu betreiben.

 

YouTube

Natürlich zählt auch YouTube zu den Social-Media-Kanälen. Diese Plattform eignet sich hervorragend für Imagekampagnen, Unternehmensvideos, Produktvorstellungen und Präsentationen.

 

Wichtige Punkte für die Umsetzung von B2B-Marketing

Damit Ihr B2B-Marketing auch effektiv umgesetzt werden kann, sollten Sie als aller erstes Ihre Zielgruppe definieren. Dabei sollten Sie nicht nur wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, sondern Informationen über Kriterien und Interessen im Kaufprozess zusammentragen. Stecken Sie aus diesem Grund viel Zeit in die Zielgruppenanalyse und arbeiten Sie folgende Informationen heraus:

  • Psychografische Informationen (z. B. Bedürfnisse, Präferenzen, Interessen)
  • Ökonomische Informationen (z. B. Wachstum, Kaufkraft, Gewinn, Umsätze)
  • Soziodemografische Informationen (z. B. Familienstand, Geschlecht, Alter)

Für Ihr B2B-Marketing ist es ebenso wichtig, dass Sie Ihren Erfolg mit objektiven Methoden konsequent messen und überprüfen. Nur so ist es Ihnen möglich, das Marketing so effektiv wie möglich zu gestalten und unnötige Kosten zu vermeiden. Außerdem erfahren Sie dadurch ganz genau, was gut läuft und wo Sie vielleicht noch ein wenig nachsteuern müssen.

Sie sollten auch auf einen zeitgemäßen Auftritt bei Ihrer Online-Präsenz achten. Vermitteln Sie steht Ihren potenziellen Geschäftspartner das Gefühl, dass Ihr Unternehmen voll im Trend liegt. Dazu gehört es auch, Ihren Content stetig zu überprüfen und zu aktualisieren. Gerade im B2B-Bereich sind Informationen das wichtigste.

Stützen Sie Ihr B2B-Marketing auf so viele Kanäle wie möglich. So erreichen Sie alle potenziellen Interessenten und können jeden Geschmack bedienen. Außerdem erreichen Sie so die maximale Reichweite.

 

Wie viel Zeit nimmt B2B-Marketing in Anspruch?

Wie Sie sicher schon festgestellt haben, ist B2B-Marketing sehr zeitintensiv. Sie müssen ständig eine neue Zielgruppenanalyse durchführen, neuen Content erstellen, bestehenden Content anpassen, sich passende Marketing-Strategien ausdenken und so geht die Liste noch ewig weiter. Außerdem sehen bzw. spüren Sie die Ergebnisse oftmals erst nach einiger Zeit. Wenn Sie also merken, dass Sie Ihre Ziele mit Ihrer verfügbaren Zeit nicht erfüllen können, sollten Sie darüber nachdenken, eine B2B-Agentur zu beauftragen. Die Agentur Netzgefährten aus Stuttgart besteht beispielsweise aus Experten in Sachen B2B-Marketing und bietet Ihnen die Organisation aller relevanten Kanäle an. Wenn Sie das B2B-Marketing auslagern, haben Sie mehr Zeit für interne Prozesse, sodass es sich im Endeffekt für Sie lohnen kann diesen Weg zu gehen.

Hat dir diese Seite gefallen?

Klick auf die Sterne um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Stimmen: 364

Noch keine Stimmen

Schreiben Sie einen Kommentar