Alles rund um den Elektro-LKW

Die Klimakrise betrifft uns alle und viele versuchen ihren Beitrag zum Stoppen des Klimawandels beizutragen z.B. durch den Umstieg auf Elektro-Autos. Doch wie sieht es mit größeren Fahrzeugen wie z.B. LKWs aus?

 

Während bis vor ein paar Jahren Elektro-Autos oder Fahrzeuge

Lesen…

Alles rund um den Elektro-LKW

Das Lernen hört nie auf!

Die 4 Bachelor- und 3 Masterstudiengänge der Fakultät Wirtschaft befähigen die Studierenden zur Übernahme eines breit gefächerten Spektrums an zukunftsorientierten und interessanten Aufgaben in Unternehmen auf der ganzen Welt.

Durch eine besonders starke internationale Ausrichtung zeichnen sich die Studiengänge International Engineering

Lesen…

Das Lernen hört nie auf!

Fallstricke bei B2B-Marketing

B2B-Marketing bedeutet ausgesprochen Business-to-Buisiness-Marketing und steht für Marketing-Maßnahmen, die auf Geschäftskunden abzielen. Sie wollen also ganz gezielt Großkunden, Reseller und potenzielle Partner erreichen. Es ist also klar, dass auch im B2B-Bereich das Thema Marketing eine große und entscheidende Rolle spielt.

Lesen…

Fallstricke bei B2B-Marketing

Wann Sie als Unternehmer ein Inkassounternehmen beauftragen sollten

Ihre Auftragslage könnte kaum besser sein, aber sieht es mit Ihren offenen Rechnungen genau so aus? Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie bei der Wahl eines Inkassounternehmens beachten und wann Sie eins beauftragen sollten.
 
Offene Rechnungen sind fehlendes Kapital
Irgendwann ist

Lesen…

Wann Sie als Unternehmer ein Inkassounternehmen beauftragen sollten

Ideen für einen umweltfreundlichen Arbeitsweg

Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie ein nachhaltiger Arbeitsweg aussieht? Wissen Sie, wie Sie als Unternehmer mit gutem Beispiel vorangehen und umweltfreundlich zu Ihrer Arbeit kommen können? Falls nicht, sind Sie hier genau richtig. Stress, Stau, volle

Lesen…

Ideen für einen umweltfreundlichen Arbeitsweg

elektro lkw

Alles rund um den Elektro-LKW

Die Klimakrise betrifft uns alle und viele versuchen ihren Beitrag zum Stoppen des Klimawandels beizutragen z.B. durch den Umstieg auf Elektro-Autos. Doch wie sieht es mit größeren Fahrzeugen wie z.B. LKWs aus?

 

Während bis vor ein paar Jahren Elektro-Autos oder Fahrzeuge allgemein eine Besonderheit waren und nur wenige Leute das Geld investierten, boomt der Elektro-Fahrzeughandelt mittlerweile mehr denn je. Aufgrund der großen Nachfrage entwickelt sich natürlich auch der Markt immer weiter und immer mehr Geld wird in die Erfindung und Erforschung von Elektro-Fahrzeugen gesteckt. Überraschend ist es daher nicht, dass es mittlerweile auch große Fahrzeuge wie z.B. LKWs gibt, die allein mit der Kraft des Stroms fahren. Dadurch, dass ein LKW jedoch eine große Investition ist, sollte man wissen was genau es mit den Elektro LKWs auf sich hat und ob diese sich als Alternative eignen.
Im folgenden Artikel finden Sie eine Übersicht über Elektro-LKWs und ihre Funktionsweise. Des Weiteren wird beschrieben welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Typen gibt und ob man irgendwo Abstriche machen muss.

 

Wie funktionieren Elektro-LKWs?
Grundsätzlich funktionieren Elektro-LKWs mit Strom. Dies bedeutet, dass man anstatt an einer Tankstelle Benzin zu tanken, einen Starkstromanschluss aufsucht und hier den Elektro-LKW volltankt. Da es nicht möglich ist bzw. sehr lang dauern würde das Fahrzeug an einer normalen Steckdose anzuschließen, gibt es besondere Ladestationen, die einen Anschluss zum Starkstrom haben. Dadurch, dass Elektro-Fahrzeuge immer beliebter werden, haben sich mittlerweile immer mehr Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge an den Tankstellen etabliert und sie sind auch auf Autobahnen zu finden. Genau wie bei herkömmlichen LKWs auch, hat man eine Anzeige, die zeigt wie weit mit dem LKW noch gefahren werden kann bevor der Strom knapp wird. Dadurch hat man früh genug die Möglichkeit sich eine Ladestation zu suchen.
Je nach Modell und nach Strecke variiert außerdem der Stromverbrauch. Wenn eine Strecke z.B. gerade verläuft, dann verbraucht der Wagen weit weniger Strom als bei einer Strecke, die bergauf und bergab geht. Aus diesem Grund sollte man den Stromverbraucht und die Anzeige gut im Blick haben, wenn man auf bergigen Straßen unterwegs ist.
Dadurch, dass Elektro LKWs immer beliebter werden, hat sich auch der Markt um viele Modelle erweitert. Viele verschiedene Marken bringen ihre eigenen Modelle auf den Markt und die Konkurrenz in dem Bereich ist groß. Die Beliebtheit im Bezug auf Elektro-Fahrzeuge ist daher zu erklären, dass sie viele Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen LKWs mit sich bringen.

Vorteile gegenüber eines herkömmlichen LKWs
Einer der größten Vorteile gegenüber herkömmlichen, mit Benzin betriebenden LKWs ist die Nachhaltigkeit. Elektro-LKWs wie jene von Renault setzen weit weniger CO2 frei als herkömmliche LKWs. Der hohe Ausstoß von CO2 gilt als eine der größten Belastungen für die Umwelt und muss unbedingt eingeschränkt werden. Besonders, wenn man eine Firma hat, die die Fahrten von LKWs organisiert und umsetzt, kann man sich vorstellen was für einen positiven Input man auf die Umwelt haben wird, wenn man auf Elektro-Fahrzeuge umsteigt.
Ein weiterer Vorteil ist die Lautstärke, denn Elektro-Fahrzeuge sind bekannt dafür, dass man sie im Vergleich kaum hört. Dies macht das Straßenbild und seinen Lärm deutlich angenehmer und auch hier muss man sich die positiven Auswirkungen vorstellen, wenn man eine Firma betreibt, die komplett auf Elektro-Fahrzeuge umsteigt.
Die Renault Trucks werden außerdem mit Batterien betrieben, die recyclet werden können. Wenn sie also zu einem späteren Zeitpunkt ausgedient haben, muss man sich keine Gedanken bezüglich des entstandenen Mülls machen, da die Batterien später in Bereichen wie Solarkraftanlagen weiter verwendet werden.

Ist das LKW neu kaufen sinnvoll?
Die Investition in einen Elektro-LKW ist sehr teuer und sollte gut überlegt sein. Wenn man jedoch eine Testfahrt absolviert hat und erkennt, dass es genau das ist was man sucht, dann empfiehlt sich der Kauf besonders für jene, die im professionellen Bereich damit fahren. Besonders bei Transportfirmen oder anderweitigen Firmen, die mit LKWs fahren, eignet sich ein Umstieg auf Elektro-LKWs. Der Umstieg auf Elektro-LKWs wird nebenbei auch staatlich gefördert, wodurch man Geld sparen kann. Einen LKW neu kaufen kann sich also durchaus sehr lohnen.

Kann man Elektro-LKWs mieten?
Wenn Sie sich nach diesem Artikel und weiterer Recherche immer noch nicht sicher sind, ob die Investition in einen Elektro-LKW wirklich lohnenswert ist, dann bieten verschiedene Firmen eine Testfahrt an. Hier haben Sie die Möglichkeit Trucks von z.B. Renault zu mieten und auf der Fahrt ein Gespür dafür zu bekommen. Dadurch, dass das System ein anderes ist, wird sich auch das Fahrgefühl unterscheiden und außerdem kann man auf der Testfahrt schauen wie einem das Aufladeprinzip gefällt.
Die Entscheidung, ob man den ElektroLKW gerne fährt oder nicht ist individuell und kann nicht verallgemeinert werden, sondern man muss sich mit der Thematik auseinander setzen, Testfahrten buchen und kann sich schließlich immer noch zu einer Investition entscheiden.
Wenn man den Elektro LKW nur für einen kurzen Zeitraum braucht, dann kann man sich ebenfalls nach Anbietern umschauen, die Elektro-LKWs vermieten. Dies sollte man jedoch erst in Anspruch nehmen, wenn man bereits weiß mit einem Elektro-Fahrzeug umzugehen und bereits eine Testfahrt hinter sich hat. Dadurch hat man die nötige Erfahrung um das Fahrzeug zu lenken und sicher transportieren zu können. Die meiste Firmen bietet Elektro-LKWs zum Mieten zu verschiedenen Preisen an und man kann mit der Firma direkt besprechen für wie lange man den LKW braucht.

Modelle von z.B. Renault E-LKWs
– Renault Trucks E-Tech D
– Renault Trucks E-Tech D Wide
– Renault Trucks E-Tech D Master

Wenn Sie sich für das Thema Elektro-LKWs interessieren und schon länger nach dem richtigen Modell suchen, dann ist es zu empfehlen zuerst eine Testfahrt zu buchen und ein Fahrgefühl zu bekommen. Anschließend kann man sich entweder einen Elektro-LKW mieten, wenn man ihn nur für eine kurze Zeit braucht oder in einen investieren, wenn man z.B. eine Firma hat, die mit LKWs arbeitet.

Elektro-LKWs werden auf dem Markt immer präsenter. Ihre große Beliebtheit ist besonders auf seine vielen Vorteile gegenüber herkömmlichen LKWs zurückzuführen wie z.B. der minimierten Lautstärke, dem geringeren CO2 Verbrauch etc. Des Weiteren wird der Umstieg auf Elektro-LKWs staatlich gefördert, wodurch man einiges an Geld einsparen kann.

Hat dir diese Seite gefallen?

Klick auf die Sterne um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmen: 0

Noch keine Stimmen

Schreiben Sie einen Kommentar